Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / - / Veranstaltungen / Martin Mosebach: Mogador

Martin Mosebach: Mogador

Literatur im Gespräch: Abenteuerfahrten
Martin Mosebach: Mogador

© Susanne Schleyer

Wann 09.05.2017
von 19:30 bis 21:30
Wo Großes Studio
Termin übernehmen vCal
iCal

Nicht immer wird ein Sprung aus dem Fenster zum Sprung in eine andere Welt. Aber als Patrick Elff, Abteilungsleiter einer Privatbank, während eines Gesprächs im Polizeipräsidium aus dem Fenster springt, ist das der Beginn einer gefährlichen Reise. Er hat betrogen, die Entdeckung steht bevor. Nun sucht er Hilfe bei einem mächtigen Finanzmann, der ihm noch einen Gefallen schuldet, und flieht nach Mogador an der marokkanischen Atlantikküste. Hier taucht er ein in eine geheimnisvolle, phantastische Parallelwelt, in dem verwinkelten Haus von Khadija, einer Hure und Kupplerin, Geldverleiherin, Zauberin und Prophetin.

Martin Mosebach, geboren 1951 in Frankfurt am Main, hat Rechtswissenschaft studiert und lebt seit 1979 in seiner Geburtsstadt als Schriftsteller. Für seine Arbeiten wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. erhielt er 2006 den Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, den Georg-Büchner-Preis 2007 und 2015 die Goethe-Plakette der Stadt Frankfurt.

 

Eintritt: 8,00 Euro, ermäßigt 6,00 Euro

Kartenvorverkauf und -reservierung: Musikbibliothek, Telefon 07121 303-2847

 

In Kooperation mit der Volkshochschule Reutlingen

abgelegt unter: