Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / - / Veranstaltungsauswahl / Die laufenden Ausstellungen in der Hauptstelle

Die laufenden Ausstellungen in der Hauptstelle

Die telegramm-Gruppe Reutlingen (1954 – 58)

Ausstellung
Wann 10.09.2019 um 10:00 bis
16.11.2019 um 14:00
Wo Ausstellungseck
Termin übernehmen vCal
iCal

Die telegramm-Gruppe Reutlingen ist ein informeller Kreis von bildenden Künstlern und Schriftstellern im Reutlingen der 1950er Jahre, benannt nach dem literarisch-grafischen Faltblatt „telegramme“, das aus dem Kreis hervorging. Initiator und Mittelpunkt des Kreises war der Maler Winand Victor, der nach Kunststudium und Kriegsdienst 1949 durch Heirat nach Reutlingen kam. Bald kam in seinem Atelier eine ganze Gruppe unterschiedlicher künstlerischer Temperamente zusammen, denen die Erfahrung des Krieges und der Abscheu vor dem System, das ihn verursacht hatte, gemeinsam war und daraus folgend eine Haltung kritischer Wachsamkeit. In wechselnder Herausgeberschaft wurden „pazifistische Flugblätter gedruckt – in winziger Auflage, mit Originalgrafik und aufrüttelnden Texten -, die sich, schon im Titel erkennbar, als Botschaften verstanden, als Botschaften an Einzelne. Diese faltblattartige Publikation „telegramme“, von der 14 Nummern in einer Auflage von 250 bis 300 Exemplaren erschienen, wurde von Winand Victor, Dietrich Kirsch und Günter Bruno Fuchs herausgegeben. Zum Freundeskreis gehörten außerdem Gerhard Blind, Werner Dohm, Willy Leygraf, Rudolf Paul, Richard Salis, Fritz Ketz und Walter Hecklinger.

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Volksbildung

Der Katalog zur Ausstellung von Christoph Dohse kann an der Information in der Musikbibliothek gekauft werden.

Markus Brandstetter: Brücken über Grenzen - Grenzen überbrücken

Ausstellung
Wann 17.09.2019 um 10:00 bis
09.11.2019 um 14:00
Wo Galerie auf dem Podest
Termin übernehmen vCal
iCal

Während der letzten vier Jahre hat Markus Brandstetter als Gründungsmitglied und Vorstand der „Drei Musketiere Reutlingen e.V.“ die Hilfseinsätze im mittleren Osten begleitet und dokumentiert. Als professioneller Fotograf sind ihm dabei eindrucksvolle und berührende Porträts der Menschen und ihrer Lebensumstände auf der Flucht und in den Flüchtlingslagern gelungen.

Die Fotos sind auf großformatigen AluDibond sowohl in Farbe, wie auch in Schwarz-Weiß zu sehen. Alle Bilder können käuflich erworben werden. Der Erlös geht zu 100% in die Hilfsprojekte der „Drei Musketiere Reutlingen e.V.“. Seit der Gründung ist das Team inzwischen auf 16 Musketiere angewachsen. Gemeinsam wurden seit 2016 bereits 60 erfolgreiche Hilfsmissionen, direkt in die Krisengebiete, organisiert und durchgeführt und tausende Menschen mit dem Notwendigsten versorgt.

Weitere Informationen über diesen Termin…

Monika Fesseler / Susanne Wendt-Auda: Menschen – Landschaften. Malerei - Skulptur

Ausstellung
Wann 19.09.2019 um 10:00 bis
28.11.2019 um 18:00
Wo Zweigstelle Betzingen
Termin übernehmen vCal
iCal

Monika Fesseler beschäftigt sich seit 20 Jahren mit dem Material Ton. Besonders interessierte sie schon immer die Abbildung der menschlichen Gestalt in unterschiedlichen Ausdrucksformen und Techniken. Sie lässt sich vom Material leiten und gibt auch dem zufälligen Geschehen Raum.

Susanne Wendt-Auda ist Kunsttherapeutin und eröffnete vor 8 Jahren ihre Kunstwerkstatt in Sickenhausen, wo sie mit Erwachsenen und Kindern arbeitet. Sie gestaltet Farbräume in vielen Schichten, bevorzugt natürliche Materialien und verschiedenste Pigmente.

Am Mittwoch, den 9. Oktober 2019 stehen die beiden Künsterlinnen von 16:30 - 18 Uhr zum Gespräch zur Verfügung.

Jan von Holleben: Alles immer

Fotoausstellung
Wann 01.10.2019 um 10:00 bis
31.10.2019 um 18:00
Wo Zweigstelle Rommelsbach
Termin übernehmen vCal
iCal

„Einst regierte ich die Welten. Nicht nur eine, sondern viele. Ich regierte sie mit Spiegeln und Linsen. Ich regierte sie mit Licht und Schatten und Zeit. Manchmal regierte ich mit einer Täuschung des Auges. Durch meine Kamera nahm ein gesamter Kosmos Gestalt an, und jede einzelne Welt darin schien nach einer gewissen fremdartigen Logik zu funktionieren, wie eine Art magisches Uhrwerk."

So beschreibt der Fotograf Jan von Holleben seine künstlerische Arbeit. Einen spannenden und unterhaltsamen Einblick in die fantastische, überbordende Bilderwelt von Jan von Holleben bietet die vom Regierungspräsidium Tübingen – Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen erstellte Ausstellung mit 20 großformatigen Fotografien aus seinem neuen Buch „ALLES IMMER“, die von einer Auswahl seiner Bücher umrahmt werden.

Von Fjorden, Nordlichtern und Gletschern

Medienausstellung
Wann 08.10.2019 um 10:00 bis
02.11.2019 um 14:00
Wo 1. OG
Termin übernehmen vCal
iCal

Hjertelig velkommen, Norge! Vom 16.-20. Oktober begrüßt die Frankfurter Buchmesse Norwegen als Ehrengast. Entdecken Sie in unserer Medienausstellung die Literatur, Kunst und Kultur der Menschen aus dem hohen Norden.