Benutzerspezifische Werkzeuge

This is SunRain Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / Bausinger Matinee: Typisch deutsch?

Bausinger Matinee: Typisch deutsch?

Sonntag, 21. April um 11 Uhr
Bausinger Matinee: Typisch deutsch?

Foto: Manfred Grohe

Am Sonntag, 21. April um 11 Uhr findet in Gedenken an den Kulturwissenschaftler Prof. Hermann Bausinger eine „Bausinger Matinee“ in der Stadtbibliothek statt. Zum Anlass wird die Neuauflage seines Buches „Typisch deutsch. Wie deutsch sind die Deutschen?“ genommen.

Dr. Brigitte Bausinger und Dr. Wolfgang Alber lesen Passagen aus dem Buch. Die Impulsvorträge von Prof. Reinhard Johler (Universität Tübingen) und Prof. Baldur Veit (Hochschule Reutlingen) bieten eine aktuelle Weiterführung der Ideen und Thesen Bausingers rund um deutsche Identität im Wandel.

Mit dem Poetry-Slammer Richard König wird das Feld künstlerisch erweitert.

Moderation: Prof. Thomas Thiemeyer
Begrüßung: Anke Bächtiger, Kulturamtsleiterin

Im Anschluss Empfang.

Eintritt: 12 Euro / ermäßigt 8 Euro
Hier geht es zum Vorverkauf/Anmeldung.
oder Telefon: 07121 303-2847

Der Online-Vorverkauf endet am Samstag, 20. April um 12 Uhr. Karten erhalten Sie dann direkt im Vorfeld zur Veranstaltung in der Stadtbibliothek.

Unsere Medienauswahl zu Hermann Bausinger finden Sie hier.

Information zum Besuch einer Veranstaltung in der Stadtbibliothek Reutlingen erhalten Sie hier.

 

abgelegt unter:
Newsletter
Monatlich informiert unser Newsletter über Neues aus der Stadtbibliothek. Ich stimme der Speicherung meiner Daten zu.
(Required)
Die nächsten Veranstaltungen
Geschichten im Bilderbuchkino: Gesucht! Henri,der Bücherdieb 23.04.2024 10:00 - 11:00 — Zweigstelle Sondelfingen
Lesepaten lesen 23.04.2024 14:30 - 15:00 — Zweigstelle Oferdingen
Lesepaten lesen 24.04.2024 14:00 - 15:00 — Zweigstelle Mittelstadt
AUSGEBUCHT! Geschichten im Bilderbuch-Kino 24.04.2024 15:00 - 15:30 — Zweigstelle Betzingen
AUSGEBUCHT! Geschichten im Bilderbuch-Kino 24.04.2024 16:30 - 17:00 — Zweigstelle Betzingen
Weiter…
Medienempfehlungen

Zu den Medienempfehlungen

Darauf stehen wir